Jeden ersten Montag im Monat

Gesprächsrunde in Weiz

Jeden ersten Montag im Monat

Sie sind An- bzw. Zugehöriger eines Menschen mit Demenz? Sie brauchen Unterstützung, Rat, Zuspruch oder möchten sich aussprechen? Ob Sie nun regelmäßig zu unseren Treffen kommen, einmalig oder nur im Anlassfall: Wir – selbst Angehörige – freuen uns auf Sie. 

Wir informieren in den Gesprächsrunden mit Kurzreferaten über Wissenswertes rund um das Thema Demenz. Anschließend tauschen wir uns in gemütlicher Atmosphäre aus.

Unsere Gesprächsrunden finden monatlich jeden 1. Montag im Monat statt. Ausgenommen an Feiertagen 

Hier findest du mehr zu den Gesprächsrunden und einmaligen Terminen.

Wo?

Im Saal der Taborkirche,
Hauptplatz 1, 8160 Weiz

Wann?

Jeden 1. Montag im Monat
von 17:00 - 19:00 Uhr

Für wen?

Von Angehörigen für Angehörige
von Menschen mit Demenz

anonym

Ihre Teilnahme ist OHNE Anmeldung auch völlig anonym möglich.

Ziele

+ zum Aussprechen
+ Erfahrungsaustausch unter Angehörigen
+ für weiterführende Informationen
+ durch unsere Wissensinputs
+ zum Sammeln von Tipps für bestimmte Herausforderungen
+ zum Vernetzen

kostenfrei

Die Gesprächsrunde kann von Ihnen
kostenfrei genutzt werden.

Gesprächsrunden-Moderation WEIZ

Theresia Sallegger

In Weiz begrüßt Sie Resi Sallegger aus St. Kathrein am Offenegg.

Resi, wie sie meist genannt wird, ist nicht nur bei uns sehr engangiert, sondern auch beim Roten Kreuz und in der Kirchengemeinschaft ihrer Heimat.

„Mein Gatte hatte mit 65 Jahre die Diagnose Prostatakrebs und ein Jahr später die Diagnose Demenz erhalten.

Es war ein Schock für die ganze Familie
(2 Kinder, 2 Schwiegerkinder und
4 Enkelkinder). Ich habe ihn vorwiegend allein betreut (für 3 Stunden pro Woche kam eine Betreuung vom Pflegeentlastungsdienst der Caritas).

Da im August 2020 meine Energie verbraucht war, habe ich den Rat meiner Hausärztin
befolgt und meinen Gatten – schweren Herzen – in ein Pflegeheim gegeben. Er hat sich sofort wohl gefühlt, und ich wusste, dass es die
richtige Entscheidung war. Leider ist er Ende Dezember 2020 verstorben.“

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Gesprächsrunden