Rückblick

Tag der Inklusion in Graz

Aktionstag mit Demenzparcours

Gesunde Menschen verstehen meist sehr schwer, warum kleine alltägliche Tätigkeiten für demenziell Erkrankte so herausfordernd sind. Deswegen ist es und immer wieder ein Anliegen, das Bewusstsein aller zu erweitern und Betrachtungsblickwinkel zu verändern.

 

„Demenzboxen“ machen kognitive Beeinträchtigungen erfahrbar

Mit Hilfe dieser Boxen verzerrt sich die eigene Wahrnehmung: nach etwas greifen, Besteck zu verwenden und essen, schreiben etc. wird so auch plötzlich für Gesunde zu einer imensen Anstregnung.

 

Am Aktionstag der Inkluscion waren viele Schulklassen mit dabei. Nachdem Lehrerinnen und Lehrer den ersten Schritt getan hatten, sind auch die Schülerinnen und Schüler an die Demenzboxen herangetreten. 

Das Interesse war groß, diese spiegelverzerrte Wahrnehmung mit Besteck selbst zu meistern.

Zu Besuch bei GIBS

Wir waren schon öfters in Schulen, um über Demenz aufzuklären.  Dieses Mal gab es aber eine besondere Premiere: Im Rahmen es des Kurses: Neurowissenschaften“ waren

Weiterlesen »

Leoben: Demenz verstehen

Teresa Trattner wird uns dieses Jahr durch einige Regionen in der Steiermark begleiten. Mit ihrem Vortrag Demenz verstehen – Wissenswertes für den Alltag waren wir

Weiterlesen »

Gesprächsrunden